Kingspan_Planet_Passionate_Our_Targets_Header

Die Kingspan & ECOALF Foundation Partnerschaft zur Reinigung des Meeres

Als die Kingspan | ECOALF Foundation Partnerschaft im März 2019 ins Leben gerufen wurde, sagte Gene Murtagh, CEO der Kingspan Group folgendes:

Wir bei Kingspan nehmen unsere Nachhaltigkeitsverpflichtungen sehr ernst. Die heutige Bekanntgabe, die Teil des Planet Passionate Engagements im Rahmen des Nachhaltigkeitsplans von Kingspan ist, ist auch Teil einer längerfristigen Strategie, die wir entwickeln, um die Kreislaufwirtschaft zu fördern und unsere Verwendung von recycelten Materialien zu steigern. In Anbetracht der Tatsache, dass die Bauindustrie 30% allen Mülls verursacht, der weltweit auf Mülldeponien landet, ist es unerlässlich, dass wir bei Kingspan verantwortliche Wege finden, um an allen Stellen der Lieferkette Müll zu reduzieren.

  • Kingspan wird zur Wärmedämmung recycelte Flaschen verwenden.
  • Wir haben uns zur Vervierfachung der gegenwärtigen Verwendung recycelter Materialien verpflichtet.
  • Unser Zwischenziel lautet 500 Mio. Flaschen bis spätestens 2023
  • 3-Jahres-Partnerschaft mit der EcoAlf Foundation zur Befreiung des Meeres von Plastik

Kingspan hat sich verpflichtet, spätestens bis 2023 jedes Jahr 500 Mio. Plastikflaschen zu recyceln, um diese in seiner Wärmedämmungsproduktion zu verwenden, und dieses Ziel bis 2025 auf 1 Mrd. Flaschen auszuweiten. Um dieses Ziel zu erreichen ist Kingspan eine Partnerschaft mit der ECOALF Foundation eingegangen – eine Non-Profit-Organisation, deren Hauptziel es ist, die selektive Rückgewinnung von Meeresmüll zu fördern, diesen zu recyceln und damit schädigende Einflüsse auf die Umwelt zu verhindern. Im Rahmen einer 3-Jahres-Partnerschaft wird Kingspan proaktiv dazu beitragen, jedes Jahr mit dem 2.600 Mann starken Fischer-Netzwerk der ECOALF Foundation in Spanien bis zu 150 Tonnen Müll aus dem Mittelmeer zu entfernen. Kingspan wird so viel wie möglich des aus dem Meer zurückgeholten Plastiks in seiner Produktion wiederverwenden.

Kingspan_Ecoalf News Image_122019_Global_EN
Previous
Next
*Von der ECOALF Foundation zur Verfügung gestellte Bilder*

Die Wiederverwendung recycelter Plastikflaschen verhindert, dass diese auf der Mülldeponie oder gar im Meer landen. Gegenwärtig sind nur 9% des jemals auf der Welt hergestellten Plastiks recycelt worden, und laut Umweltprogramm der Vereinten Nationen enden jedes Jahr mehr als 8 Mio. Tonnen Plastik im Meer – dies entspricht der Entladung eines Müllwagens voll Plastik pro Minute.

Javier Goyeneche, Gründer der ECOALF Foundation, hat sich zu dieser Initiative wie folgt geäußert: „Die Zusammenarbeit mit Kingspan unterstützt nicht nur die Reinigung des Meeres, sondern fördert auch die Kreislaufwirtschaft, da ein Teil des Meeresmülls in die Produktionskette integriert wurde.“

Die ECOALF Foundation möchte Bewusstsein für die Problematik des Meeresmülls und seine schädigenden Einflüsse schaffen sowie auch für die Bedeutung von Recycling bei der Suche nach Lösungen. So hat das Team der ECOALF Foundation weltweit an mehr als 300 Vorträgen, Workshops und Kongressen für verschiedene Zielgruppen teilgenommen.

Folgen Sie unserer #planetpassionate Reise auf Social Media.