Primark

Fachmännische Entsorgung für Primark

Was die Abwasserentsorgung für seinen neuen Standort in Kettering anging, sah Primark sich mit einigen Entsorgungsproblemen konfrontiert mit den es sich an uns richtete.

Herausforderung

AUFGABE

Das sich derzeit im Bau befindliche Verteilungszentrum von Primark im Wert von mehreren Millionen Pfund weist erhebliche topografische Schwierigkeiten auf und befindet sich in großer Entfernung vom Abwasserentsorgungsnetz, was die die Planer vor einige Probleme stellte. 

Zudem ist das Projekt in einer Wasserschutzzone gelegen, wodurch sich die Abwasserentsorgung weiter verkompliziert.

LÖSUNG

Es wurde beschlossen, bei der Entsorgung eine dezentrale Reinigung einem aufwendigen Anschluss an das Kanalnetz vorzuziehen, vor allem aufgrund der vom Planerteam hoch eingeschätzten Vorteile der Kingspan BioFicient Kläranlage.

Zu diesem Zweck holte der Hauptauftragnehmer, Sir Robert McAlpine, bei Kingspan fachmännischen Rat ein. Da sich das Zentrum auf leicht geneigtem Grund befindet, musste die Kläranlage in einer Tiefe von drei bis sechs Metern installiert werden, was für die künftige Schlammentsorgung Schwierigkeiten aufwarf.

Hinzu kam, dass die Länge und Größe des Standorts sowie die große Anzahl von Mitarbeitern eine umfangreiche, nach Maß erstellte Kläranlage erforderte. Ein weiteres Problem bestand darin, dass das Abwasser aus der neuen Kläranlage in einen sensiblen Vorfluter abgeleitet werden muss.

Unter Beachtung all dieser Umstände kam das Kingspan-Team zu dem Schluss, dass sich die BioFicient-Kläranlage am besten für das Projekt eignet. Die BioFicient-Anlage ist flexibel und modular konzipiert, und die Designer nutzten diese Anpassungsfähigkeit, um zwei miteinander verbundene Tanks zu erstellen, die ausreichend Kapazität bieten und für ein effektives Management der Sammlung, der biologischen Behandlung und der Entsorgung des Abwassers sorgen.

Roger Smart, Chief Engineer bei Sir Robert McAlpine, der die Anlage leitet, erklärt: "Die BioFicient-Anlage stellt sicher, dass in Zukunft Abwasser am Standort vollständig isoliert wird, was seine Auswirkung auf die Umwelt minimiert.

Jahr:
2015
Standort:
Kettering, England

Wir verwenden Cookies auf unserer Website www.kingspan.com. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren oder Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, d. H. Um Ihre Zustimmung zu der Verwendung bestimmter Kategorien von Cookies zu entfernen, besuchen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinien und -Kontrolle.

Klicken Sie hier "Akzeptieren und schließen", um die Verwendung von Cookies auf unserer Website zu akzeptieren. Wenn Sie nicht auf "Akzeptieren und schließen", klicken, sondern diese Website weiterhin verwenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle Cookies von Kingspan und Cookies von Drittanbietern verwendet werden, um die Leistung zu verbessern, die Funktionalität und die Zielgruppenmessung zu verbessern. in Übereinstimmung mit den Bedingungen, die auf unserer Cookie-Richtlinien und -Kontrolle Seite; und wir gehen davon aus, dass Sie unsere Cookie-Richtlinien und -Kontrolle Seite gelesen und verstanden haben.