Kingspan Planet Passionate 2030 - unser neues, auf 10 Jahre ausgelegtes globales Nachhaltigkeitsprogramm

8 Juli 2020 Kingspan
Kingspan We Are Planet Passionate
Wir befinden uns jetzt in den 2020er Jahren und stehen beim Thema Klimaschutz an einem kritischen Scheideweg. Zwar sind seit einigen Jahren ein zunehmendes Bewusstsein und eine größere Dynamik im Hinblick auf den Klimawandel zu verzeichnen, zu verstärkten Maßnahmen hat dies jedoch nicht geführt.  Der jüngste Emissionslücken-Bericht (Emissions Gap Report) 2019 der Vereinten Nationen hat deutlich gemacht, dass wir kurz davor sind, die Chance zur Begrenzung der globalen Erwärmung auf 1,5°C bis zum Ende dieses Jahrhunderts verstreichen zu lassen.  Unser Handeln in diesem Jahrzehnt wird tiefgreifende Konsequenzen für das Wohlergehen unseres Planeten und der Menschheit haben.  Gemeinsam müssen wir jetzt durch Verpflichtungen, verstärkte Strategien und Maßnahmen eine jährliche Emissionsreduktion um 7,6% zwischen 2020 und 2030 erreichen. Zur Bewältigung dieser immensen Herausforderung sind umgestaltende Maßnahmen zur Verbesserung in allen Bereichen dringend erforderlich.
 
Ein großer Teil der Herausforderung besteht darin, dass wir als Gesellschaft bislang nicht ausreichend bereit waren, die Emissionen zu verringern.  Wir müssen die „Lücke im Engagement“ zum Schutz unserer Zukunft schließen. Als Unternehmen der Baubranche wissen wir, dass unsere Industrie auf globaler Ebene einer der größten Verursacher von Kohlenstoffemissionen ist.  Heute werden 36% des weltweiten Energieverbrauchs und 39% der energiebezogenen CO₂-Emissionen* dem Bau und Betrieb von Gebäuden zugerechnet. Wir verbrauchen immense Mengen an Rohstoffen und sind für ca. 30% aller Abfälle auf Deponien weltweit verantwortlich.  Bei einer voraussichtlichen Verdoppelung der globalen Grundflächen bis 2060 und zunehmendem Energieverbrauch ist diese Tendenz steigend. Zweifellos gibt es im Bereich der bebauten Umwelt enorme, noch nicht ausgeschöpfte Möglichkeiten zur Bewältigung des Klimawandels, und wir wollen unseren Beitrag dazu leisten.
Kingspan_Planet_Passionate_Overview_Flow_Graphic_DE
Der nächste Schritt auf unserem Weg ist Planet Passionate - unser neues, auf 10 Jahre ausgelegtes globales Nachhaltigkeitsprogramm, das auf drei große globale Themen abzielt: Klimawandel, Zirkularität und Schutz unserer Umwelt. Unsere übergeordneten Ziele sind:
 
  • Signifikante Verkleinerung unseres ökologischen Fußabdrucks bei der Ausweitung unserer weltweiten Geschäftstätigkeit
  • Weitere Steigerung der Umweltverträglichkeit unserer Produkte
  • Maßgeblicher Beitrag zum Erreichen der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs). 
 
Der nächste Schritt auf einem Weg, der vor beinahe 10 Jahren eingeschlagen wurde
Die ersten Nachhaltigkeitsziele unserer Gruppe gehen auf das Jahr 2010 zurück. In Anlehnung an die neuen Anforderungen der EU-Richtlinie über die Gesamteffizienz von Gebäuden (EPBD), die vorsieht, dass alle neuen Gebäude bis zum Jahr 2020 „Niedrigenergiegebäude“ sein sollen, haben wir unser „Netto-Nullenergie“** (NZE) Programm ins Leben gerufen. Wir haben im letzten Jahrzehnt viel dazugelernt und bedeutende Fortschritte bei der Energieeffizienz gemacht. Wir haben in den letzten zehn Jahren viel gelernt und erhebliche Fortschritte bei der Energieeffizienz erzielt, indem wir mehrere groß angelegte Energieprojekte vor Ort durchgeführt haben - wir haben über 34 GWh aus elf verschiedenen erneuerbaren Energiequellen erzeugt und unsere Beschaffung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen und RECS-Zertifikaten für erneuerbare Energien erheblich gesteigert.. Wir sind auf einem guten Weg, unser Ziel in diesem Jahr zu erreichen. 

Gegen Ende unseres Programms haben wir Gespräche mit zahlreichen Interessengruppen aufgenommen, von der Belegschaft bis hin zu Klimaforschern, um Informationen und Feedback zu liefern. Wir haben uns eingehend mit der Thematik auseinandergesetzt und die Hauptursachen der wesentlichen Auswirkungen unseres Unternehmens und unserer Branche bewertet. Das Ziel ist es, eine Strategie zu entwickeln, die es uns ermöglicht, eine CO2 arme Wirtschaft zu fördern und in ihr voranzukommen, unsere Produktinnovation zu beschleunigen und mit der Branche zusammen daran zu arbeiten, einen systemischen Wandel zu erreichen.
 
 
Planet Passionate 2030
Wir glauben, dass klare Zielsetzungen Antrieb zum Handeln sind. Daher haben wir 12 messbare Zielvorgaben definiert, um einen schnellen Wandel im gesamten Unternehmen voranzutreiben.  Mit Planet Passionate werden wir mehr erneuerbare Energien nutzen (zugekauft & selbst erzeugt), eine Netto-Null-CO2-Produktion quer durch unsere weltweiten Geschäftstätigkeiten erreichen und unsere Mitarbeiter beim Antritt ihrer Reise in emissionsfreien Fahrzeugen unterstützen.  Wir werden unsere Deponieabfälle auf Null reduzieren und den Plastikmüll der Verbraucher zu leistungsfähigen Dämmstoffen verarbeiten. Wir werden unsere Nutzung von aufgefangenem Regenwasser erhöhen und Projekte zur Reinigung der Weltmeere unterstützen.
Kingspan_Planet_Passionate_Our_Targets_Graphic_1800x630px_DE
Die Minderung unserer eigenen direkten Auswirkungen bleibt zwar weiterhin integraler Bestandteil unseres Programms, wir haben jedoch gelernt, dass es ebenso wichtig ist, die Auswirkungen der Wertschöpfungskette anzugehen, um einen maßgeblichen Wandel herbeizuführen. Im Jahr 2018 haben wir unsere wissenschaftlich begründeten Zielvorgaben, darunter die Scope 3-Vorgabe zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen (THG), überprüft. Das Ziel zielt darauf ab, die vor- und nachgelagerten Emissionen innerhalb unserer Wertschöpfungskette anzugehen.  Um schneller voranzukommen, setzen wir uns im Rahmen von Planet Passionate ein weiteres, noch offensiveres Scope 3-Ziel, das es uns ermöglichen soll, unsere nachgelagertenEmissionen erheblich zu verringern - und somit auch das in unseren Produkten enthaltene CO2. Da Scope 3-Emissionen sich unserer direkten Kontrolle entziehen, gehen wir davon aus, dass diese Zielsetzungen sehr schwierig zu erreichen sein werden. Dennoch müssen wir uns in Zusammenarbeit mit unserer Lieferkette um das Erreichen dieser Zielsetzungen bemühen.

Durch diese Maßnahmen werden wir nicht nur unsere Auswirkungen auf den Planeten reduzieren, sondern außerdem den ökologischen Mehrwert unserer Produkte erhöhen. Dabei ist es unser Ziel, zu geringeren CO2-Emissionen über den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden beizutragen. Wir entwickeln derzeit detaillierte Roadmaps, Strategien und Zeitpläne, um den Fortschritt zu überwachen und zu verfolgen. Wir werden über einen neuen jährlich erscheinenden Planet Passionate-Bericht, CDP, RE100 und die wissenschaftsbasierte Zielinitiative (Science-Based Target Initiative) öffentlich über unseren Fortschritt berichten.
 
Zusammenarbeit
Die zu bewältigenden Herausforderungen verlangen eine enorme Veränderung, oft auf systemischer Ebene. Wir glauben, dass dies nur durch wirksame Zusammenarbeit und Partnerschaft erreicht werden kann. Kingspan gehört mehreren wichtigen Initiativen an, deren Ziel der Wandel der Branche ist, hierunter der Ellen MacArthur Stiftung und die Verpflichtung zum Netto-Null-CO2-Gebäude des World Green Building Council, sowie dessen Advancing Net Zero Projekt. Wir unterstützen ebenfalls Organisationen, wie die Born Free Foundation, die sich für den Schutz der Umwelt einsetzen, und werden auch künftig unsere globalen Maßnahmen im Rahmen des Programms erweitern.
  
Unsere Mitarbeiter ermutigen
Wir mobilisieren unsere motivierten und talentierten Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter, um unser Programm und unseren Einfluss mit ihrer Unterstützung voranzutreiben.  Wir glauben, dass es unseren Mitarbeiterinnen/ Mitarbeitern wichtig ist, sich für Nachhaltigkeit einzusetzen, und wollen sie dabei unterstützen, dies sowohl am Arbeitsplatz als auch zu Hause, umzusetzen. Wir schaffen mehr Möglichkeiten zur aktiven Beteiligung, wie z. B. ein Champions Network, eine „Ideen-Fabrik“, die direkt mit unseren Nachhaltigkeitsteams verbunden ist, und ein Programm-Toolkit, das es jedem ermöglicht, sich über das Programm zu informieren und es in unserem Unternehmen weiterzuentwickeln. Wir sehen regelmäßige Fortschrittsberichte vor und werden bestehende jährliche Veranstaltungen, wie den Supplier Day, zur Entwicklung von Lösungen nutzen. Bislang ist die interne Resonanz äußerst positiv, daher rechnen wir mit der vollen Unterstützung unserer Mitarbeiter bei der Bewältigung dieser Herausforderung.
 
Unseren Kunden dabei helfen, Planet Passionate zu sein
Wir sind davon überzeugt, dass unser wichtigster Beitrag zur Unterstützung des Klimaschutzes darin besteht, unseren Kunden dabei zu helfen, die CO2-Emissionen über den gesamten Lebenszyklus ihrer Gebäude auf der ganzen Welt zu reduzieren. Wir werden weiterhin innovativ sein - unsere vorhandenen Produkte weiterentwickeln und neue Lösungen auf den Markt bringen, die über Jahrzehnte dazu beitragen, Energie, CO2 und Wasser in Gebäuden einzusparen.  
 
Wir müssen gemeinsam daran arbeiten, den bisherigen linearen Ansatz im Bauwesen zu ersetzen und neue COarme Planungs-, Bau- und Betriebsverfahren für Gebäude zu etablieren. 
Im letzten Jahr haben wir unser neues globales Innovationszentrum für Forschung und Entwicklung IKON eröffnet.  Es ist ein pulsierendes Forschungsgebäude, das auf die Lösungsfindung für globale Probleme durch fortschrittliche Materialien und digitale Technologien fokussiert ist. IKON wird mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und Industriepartnern in verschiedenen Bereichen zusammenarbeiten, um neue und bessere Lösungen für unsere bebaute Umwelt voranzutreiben.
 
Das Ausmaß der Veränderungen, die innerhalb eines sehr kurzen Zeitrahmens erforderlich sind, ist enorm. Eine der größten wirtschaftlichen Herausforderungen wird auf uns alle zukommen, sobald die COVID-19-Krise vorüber ist.  Alle gesellschaftlichen Bereiche werden davon betroffen sein und wir erwarten von Politikern und Gesetzgebern, dass sie die besten und effizientesten Konjunkturpakete schnell auf den Weg bringen. Die Krise erteilt uns wichtige Lektionen, die uns bei der Bewältigung dieser Herausforderungen helfen können, wenn wir eine größere ökonomische und ökologische Widerstandsfähigkeit in den Mittelpunkt unserer Planungen für den bevorstehenden Aufschwung stellen. Es wird kein leichter Weg sein, aber wir wissen, dass wir es schaffen können und müssen.

Bianca Wong, Globale Leiterin im Bereich Nachhaltigkeit, Kingspan-Gruppe





*Globaler Status-Bericht der Vereinten Nationen 2017
**Netto-Nullenergie: Wir streben eine Netto-Nullenergie bis Ende 2020 an.  Unsere Definition von Netto-Nullenergie lautet: Die Nutzung von nicht erneuerbarer Energie in Verbindung mit unseren Produktionsstätten wird durch eine Kombination aus energieeffizienten Maßnahmen, Vor-Ort-Erzeugung erneuerbarer Energien und Zukauf von zertifizierter erneuerbarer Energie aus dem Netz auf ein Minimum reduziert.  Unsere verbleibende Nutzung nicht erneuerbarer Energien wird durch den Erwerb von RECS-Zertifikaten kompensiert.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website www.kingspan.com. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren oder Ihre Cookie einstellungen zu ändern, besuchen Sie bitte unsere Cookie Richtlinen und - Kotrolle page.

.

Klicken Sie bitte “I Accept” , um die Verwendung der Webtracking -Cookies auf unserer Website zu akzeptieren. Solange Sie nich auf "Akzeptieren und schliessen " klicken, wenden nur solche Cookies eingesetzt, die für die Funktionalität der Website zwingend erforderlich sind. Wenn Sie Ihre zuvor getätigte Einwilligung widerrufen möchten, können Sie dies jederzeit in unserer Cookie-Richtlinien und -Kontrolle tun.

Die Cookie -Richtlinien & Kontrolle sowie die Datenschutzerklärung der Webseite wurden am 04.09.2020 aktualisiert.